Die App für alles: Versicherung, Bausparkasse und Bank
Konto & Versicherung

Für Finanzen, Spaß und Alltag – diese Apps sind im Trend

Apps fürs Smartphone begleiten unser Leben. Wir stellen Apps vor, die uns aufgefallen sind. Apps, die nützlich sind oder einfach nur Spaß machen.

Lesedauer: 0 Min.

Ein Leben ohne Apps? Das kann sich heute kaum noch jemand vorstellen. Ohne die kleinen Helfer-Tools zum Herunterladen geht fast nichts mehr. Wir nutzen sie, um mit anderen Menschen zu kommunizieren, um das Neueste aus aller Welt zu erfahren, zum Einkaufen, zum Spielen, Musik Hören, Filme schauen und für die Partnerwahl.

Immer mehr Apps

Dabei fing es vor gar nicht so langer Zeit an. 2008 wurden die ersten Apps für die damals noch neuen Smartphones vorgestellt. Vierzehn Jahre später, im Jahr 2022, wurden weltweit 255 Milliarden Apps heruntergeladen. Und es werden immer mehr. Ein besonders starkes Wachstum gibt es auf dem App-Markt in den Sparten Onlinehandel, Gaming und Finanzen. Die beliebtesten Apps – in Österreich wie weltweit – sind die sozialen Netzwerke Instagram, Facebook, TikTok und Whatsapp.

Wir stellen trendige Apps vor, die du vielleicht noch nicht kennst.

1325894592
Die App „one sec” fragt nach, ob du eine App jetzt wirklich öffnen möchtest.

„one sec” - die Muss-das-jetzt-sein?-App

Außerhalb des Bildschirms gibt es auch noch ein Leben. Und davon verpassen wir vor lauter Scrollen, Swipen, Klicken immer mehr. Gerade die sozialen Medien können Suchtcharakter entfalten. Diese App hilft dir, deine Bildschirmzeit zu reduzieren Du konfigurierst sie gezielt für die Apps, auf denen du weniger Zeit verdaddeln möchtest. Klickst du eine dieser Apps daraufhin an, verzögert „one sec” das Öffnen und gibt dir Zeit, noch einmal tief durchzuatmen. Ein Bildschirm erscheint, der dir sagt, wie oft du die betreffende App in den vergangenen 24 Stunden schon geöffnet hast und fragt dich, ob du die App wirklich schon wieder brauchst. Erst wenn du das bestätigst, öffnet sich die App. Die Konfiguration ist nicht ganz einfach. Aber dafür gewinnst du im Jahr zwei Wochen Lebenszeit - verspricht „one sec”.

Mehr Intelligenz für dich – „ChatGPT”

Alle sprechen über Künstliche Intelligenz. Wie intelligent sie wirklich ist, kannst du mit der ChatGPT-App auf deinem Telefon ausprobieren. Die App lässt sich vielseitig einsetzen: Sie liefert dir Informationen zu Fragen, die dich interessieren und Ideen für Geschenke oder Unternehmungen. Sie hilft dir beim Formulieren oder auch beim Übersetzen von Texten. Es macht Spaß, die

Fähigkeiten der App auszuprobieren, sie Witze oder Geschichten zu bestimmten Stichworten erfinden zu lassen. Deine Arbeitsaufträge erteilst du mit sogenannten „Prompts”. Die Anwendung versteht undspricht deutsch. Formulierst du einen Prompt in Englisch, kann das System jedoch auf eine größere Datenbasis zurückgreifen. Die Antwort kannst du dir aber trotzdem in deutscher Sprache ausgeben lassen.

Unverzichtbar: Passwordmanager

Wir alle wissen: keine simplen Passwörter verwenden und schon gar nicht das Gleiche für alle Anwendungen. Denn damit öffnen wir Datenmissbrauch und Cyberkriminalität die Tür. Und trotzdem tun wir es, weil wir nicht wissen, wie wir mit komplizierten Passwörtern, die wir uns nicht merken können, Passwörtern umgehen sollen.

Wir alle wissen: keine simplen Passwörter verwenden und schon gar nicht das Gleiche für alle Anwendungen. Denn damit öffnen wir Datenmissbrauch und Cyberkriminalität die Tür. Und trotzdem tun wir es, weil wir nicht wissen, wie wir mit komplizierten Passwörtern, die wir uns nicht merken können, Passwörtern umgehen sollen. Apps wie „Bitwarden” helfen dir, deine Passwörter für verschiedene Geräte zu speichern. Passwörter werden, bevor sie in der Cloud gespeichert werden, auf deinem Gerät verschlüsselt („Ende-zu-Ende-Verschlüsselung”). Über ein starkes Master-Passwort und auf Wunsch mit Zwei-Faktor-Authentifizierung greifst du auf deine Passwörter zu. Die App füllt in Webformularen auch Passwörter automatisch für dich aus. „Bitwarden” ist für die private Nutzung kostenlos.

„Capcut” – Videos schneiden leicht gemacht

Du bist Influencer oder wärst gerne eine(r)? Dann brauchst du „CapCut”. Die einfach zu bedienende App macht es auch Anfängern leicht, innerhalb kurzer Zeit beeindruckende Videos zu erstellen. Ein großer Teil der Bearbeitungsfunktionen steht auch in der Gratis-Version zur Verfügung: Schneiden, Bildbearbeitung, Filter, Effekte, das Erstellen von Texten. Dazu kommt eine 

umfangreiche Auswahl lizenzfreier Musik. Du kannst von anderen Nutzern erstellte Templates, die in den sozialen Netzwerken trenden, mit deinem Material für deine Projekte nutzen. Außerdem stellt die App Tutorials von Nutzern bereit, die dir die Funktionen der App erklären.

Spielerisch Sprachen lernen mit „Duolingo”

Du willst dich bei einem Auslandsaufenthalt oder beim nächsten Urlaub in der Landessprache verständigen? Mit einer App wie „Duolingo” auf dem Telefon kannst du freie Zeit zum Sprachenlernen nutzen, wo auch immer du dich befindest. „Duolingo” ist kostenlos und bietet 23 Sprachen an. Dein Lerntempo stellst du individuell ein. Lektionen werden jeweils wiederholt,  

um das erworbene Wissen zu vertiefen. „Duolingo” arbeitet mit interaktiven, abwechslungsreichen und unterhaltsamen Übungen und motiviert die Nutzer mit Anreizen und Belohnungen. So können sich auch Freunde miteinander messen. Lernen wird zum Spiel.

Rette deine Pflanzen - mit „Planta”

Pflanzen steigern das Wohlbefinden – zu Hause und am Arbeitsplatz. Wenn Zimmerpflanzen jedoch traurig vor sich hin kümmern, ist das eher deprimierend mit anzusehen. Das muss nicht sein Wer keinen „grünen Daumen” und keine Ahnung von Pflanzen hat, dem helfen Apps wie „Planta” oder „Plant Net”. Lädst du ein Foto deiner Pflanze hoch, sagt dir die App, wie sie heißt und was sie braucht, um gut zu gedeihen. Denn jede Pflanze hat individuelle Bedürfnisse. Ist deine Pflanze krank, bekommst du auf Wunsch eine Diagnose und Tipps, wie du sie wieder aufpäppeln kannst.

Florist taking a picture of plants when they are on beginning of their life
Anhand von Fotos sagen Apps, was eine Pflanze braucht.

Deine Finanzen im Blick – mit der „Wüstenrot App”

Fast Dreiviertel der Österreicher zwischen 16 und 74 nutzt laut einer Umfrage im Jahr 2022 Online-Banking. Und das immer häufiger mobil. Die 2023 auf den Markt gekommene „Wüstenrot App” setzt in Österreich neue Maßstäbe. Sie kann einiges mehr als übliche Banking-Apps. Die „Wüstenrot App” ist die App für alles: Versicherung, Bausparkasse und Bank. Über sie kannst du neben Giro- und Sparkonten, Bank- und Kreditkarten auch Bausparverträge und Versicherungen verwalten – beispielsweise Unterlagen für eine Darlehensbeauftragung in die App laden oder Schadensfälle zu einer Versicherung melden. Um Schäden zu vermeiden, warnt dich die App per SMS vor Unwettern. Ein Statistik-Tool stellt in einer Monatsübersicht deine Einnahmen und Ausgaben aufgeschlüsselt und kategorisiert einander gegenüber. Der „LebensCheck” liefert dir automatisiert dein persönliches Risikoprofil sowie eine Einschätzung zu deinem Stand in Bezug auf finanzielle Vorsorge und Absicherung. Und da manche Fragen sich besser in einem persönlichen Gespräch klären lassen: Mithilfe der App findest du den passenden Berater oder die Beraterin in deiner Nähe.

Die App für alles: Versicherung, Bausparkasse und Bank
Die App für alles: Versicherung, Bausparkasse und Bank

Kuriose Apps – „Is it dark outside”

Wer sich mit dem unüberschaubaren App-Angebot beschäftigt, stößt neben nützlichen auch auf lustige, überflüssige und kuriose Anwendungen, wie zum Beispiel diese: Die App „Is it dark outside” sagt dir, ob es draußen gerade hell oder dunkel ist, indem sie entweder einen schwarzen oder weißen Bildschirm zeigt. Unverzichtbar, falls du keine Fenster zu Hause hast, in einem Keller oder in einer Höhle lebst oder einfach nur zu faul bist, die Rollläden hochzuziehen.

FAQs – häufig gestellte Fragen

Wo kann ich die Wüstenrot App oder andere Apps herunterladen?
Wie alle anderen Apps kannst du auch die Wüstenrot App ganz einfach im App Store oder im Google Play Storeherunterladen.

Was brauche ich für die Registrierung in der Wüstenrot App?
Als Neukunde brauchst du für den ersten Login in der App zum einen deine Verfügernummer. Die wird dir bei der Registrierung als neuer Kunde an deine E-Mail-Adresse gesendet. Außerdem das Passwort für den ersten Login. Das erhältst du per SMS auf dein Smartphone.

Wer hilft mir, wenn ich Probleme beim Login in der Wüstenrot App habe?
Rufe gerne die Hotline an. Hier bekommst du Hilfe von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr: 057070 777

Irrtum, Änderungen und Tippfehler vorbehalten.

Cookies

Um das Besuchserlebnis auf unserer Website bestmöglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Wir setzen Notwendige Cookies, um eine technisch einwandfreie und sichere Nutzung gewährleisten zu können. Für die Anzeige personalisierter Inhalte und einer Verbesserung unserer Website kannst du Marketing-Cookies und Analyse-Cookies zustimmen. Mit deinem Klick auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du zu, dass diese Cookies von uns und von Partnerdiensten verwendet werden dürfen. Damit erhalten auch Partnerdienste in den USA (wie zB Google) deine Daten. Deine Datenschutzrechte sind dadurch unter Umständen weder durch Gesetze in den USA noch durch Vereinbarungen mit den herangezogenen Drittanbietern hinreichend geschützt, da nach der Judikatur des Europäischen Gerichtshofes derzeit in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Dies betrifft insbesondere deine Rechte auf Geheimhaltung vor US-Behörden und Rechtsbehelfe gegen Rechtsverletzungen. Deine Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie Einstellungen im Footer widerrufen werden. Näheres erfährst du in unserer Cookie Information

Diese Cookies sind für das technische Funktionieren unserer Website und um Betrug zu Ihrer Sicherheit zu verhindern erforderlich. Diese können nicht abgewählt werden. 

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Aktivitäten auf unserer Website sowie deren Nutzung zu analysieren. Dadurch können wir unsere Website laufend verbessern und die Benutzererfahrung optimieren. Mehr erfahren.

Diese Cookies ermöglichen es uns, personalisierte und interessengerechte Werbung anzuzeigen und die Effektivität und Optimierung unserer Werbekampagnen auszuwerten. Mehr erfahren.